Über mich - DOGS live

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über mich

So lange ich denken kann war ich hundeverrückt, obwohl es in unserer Familie keine Hunde gab. Schon im Kindesalter gab es nichts Größeres, als den Nachbarn meiner Großeltern, einen Schäferhundzüchter, bei seinen Spaziergängen oder sogar auf Veranstaltungen zu begleiten. Im Grundschulalter stromerte ich oft auf Hundeplätzen umher und bekam so irgendwann Hunde zum Ausführen und Trainieren anvertraut. Als ich mir mit Hilfe von Sportfreunden den sehnlichen Wunsch nach einem eigenen Schäferhund erfüllen konnte, hatte ich bereits einiges an Hundeerfahrung, auch mit eher schwierigen Zeitgenossen.
Im Alter von 12 Jahren wurde ich Mitglied in der damaligen "Sektion Dienst- und Gebrauchshundesport", später im SV (Verein für Deutsche Schäferhunde), war über viele Jahre in verschiedenen Ämtern aktiv, als Jugend-, Zucht- und Übungswartin, legte mit Einführung dieser auch die Übungsleiterlizenz erfolgreich ab.
Selbstverständlich war auch bei der Berufswahl klar, dass nur "was mit Tieren" in Frage kommt, und so wurde ich Tierwirtin. Wobei diese Arbeit von gemischten Gefühlen begleitet war, nämlich von immer währendem großen Respekt vor der Arbeit der Menschen in der Landwirtschaft, andererseits aber auch den wirklich grenzwertigen Lebensbedingungen der zur Lebensmittelproduktion gehaltenen Tiere.

Nach vielen Jahren Hundesport und Zucht Deutscher Schäferhunde trat irgendwann (vor mehr als 20 Jahren, also bevor die Rasse in Mode kam) der Jack Russell Terrier in mein Leben und mit ihm die Welt der englischen Arbeitsterrier. Ich beschäftigte mich mit der Arbeit von Jagdhunden in Deutschland und England, und intensiver als bisher mit weiteren Formen der Fellpflege, nämlich dem Trimmen. Im Bereich der Arbeitsterrier (Russell und Border) in Form von "learning by doing", aber weil ich bald merkte, dass es mein Ding ist, möglichst aus jedem das Beste zu machen, schloß sich bald eine richtige Groomerausbildung für alle Rassen an, und auch diverse Weiterbildungen, die weiter fortgesetzt werden, weil man ja bekanntlich niemals auslernt.
Schon immer, also schon bevor ich eigene Hunde hatte, betreute (und trainierte) ich Hunde für andere Besitzer. Und obwohl es immer mein größter Wunsch war, auch beruflich mit Hunden zu arbeiten, fehlte lange einfach der Mut dazu...
Jetzt aber stimmen alle Voraussetzungen, im Sommer 2010 wurde DOGS live gegründet. Zunächst noch mit dem Bereich Training, doch dazu fehlt leider die Zeit, inzwischen konzentrieren wir uns nur noch auf die Bereiche Hundecamp (Pension / Tagespflege) und Grooming. Und auf ein kleines handverlesenes Sortiment erprobten, meist exklusiven Zubehörs.
Inzwischen kann ich mit Stolz auf einen sehr geschätzten Kundenkreis blicken, von denen die meisten auch gern und regelmäßig wiederkommen, und uns auch gern weiter empfehlen, Vielen Dank dafür!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü